Anti-Rassismus-Referat Uni Erlangen: Ungeahntes Erbe

Anti-Rassismus-Referat Uni Erlangen: Ungeahntes Erbe
Bild vergrößern

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Anti-Rassismus-Referat der Studentischen Versammlung der Universität Erlangen (Hrsg.)

Ungeahntes Erbe
Der Fall Schneider/Schwerte: Persilschein für eine Lebenslüge. Eine Dokumentation

246 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 3-932710-12-6
erschienen 1998


Anti-Rassismus-Referat Uni Erlangen: Ungeahntes Erbe

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen]

 

Anhand von Dokumenten stellt das Buch die Geschichte der “Bewältigung” des Falles Schneider/Schwerte durch den Wissenschaftsbetrieb dar. Am Beispiel der Universität Erlangen, wo Schneider/Schwerte promovierte und sich habilitierte, wird aufgedeckt, wie sich die akademische Elite mit dem Nationalsozialismus auseinandersetzt, sobald es um den eigenen Berufsstand geht. Auf eine Initiative, dem ehemaligen Mitarbeiter des Ahnenerbes den Doktorgrad abzuerkennen, reagierte die Universitätsleitung mit Abwiegelung und Vertuschung. Der Fall Schneider/Schwerte kann deshalb als exemplarisch gelten für die vielen Karrieren, die ehemalige Nazis im akademischen Betrieb machen konnten, weil sie von konservativen Seilschaften gedeckt wurden.

 

Aus dem Inhalt

Einmal Schneider - Schwerte und zurück * Veranstaltung des Antirassismus-Referates SS-Hauptsturmführer Schneider = Prof. Dr. Schwerte - eine ganz normale deutsche Karriere? * Die Würdigkeit des Kollegen ist unantastbar * Die Weißwasch-Gang oder: Der Promotionsausschuß hat verstanden * Die Entscheidung: Persilschein für eine Lebenslüge * Der Minister schützt das Recht - Was in Erlangen Recht ist, kann in München nicht Unrecht sein * Die blamierte Alma Mater

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Probekapitel  [Download]

 

Medienstimmen

In 21 Dokumenten und zahlreichen erläuternden Texten wird ein nicht gerade schmeichelhaftes Bild der Rein- und Weißwäscher der Uni Erlangen gezeichnet. (...) Sie zeigen ihrer Dokumentation die Mechanismen der Auseinandersetzung beziehungsweise Nicht-Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit an deutschen Universitäten auf. Auch wenn man manchen Schlußfolgerungen der Herausgeber (...) nicht folgen mag, sei das Buch allen empfohlen, die sich nicht mit dem Interpretationsmonopol der Umleitung im Fall Schneider/Schwerte zufrieden geben wollen. (Plärrer, April 1998)

Zum anderen zeigt die Dokumentation aber auch, wie gering die Bereitschaft akademischer Institutionen zur Auseinandersetzung mit dem NS-System ist, sobald es um die Verstrickung eines „Kollegen“ geht. (barricada 4/1998)

gut gegliederte und überschaubare Dokumentation (Nürnberger Nachrichten vom 11.5.1998)

Medienstimmen  [Download]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Alfred Binder: Jahwe, Jesus und Allah

Alfred Binder: Jahwe, Jesus und Allah


Alfred Binder

Jahwe, Jesus und Allah
Eine kurze Kritik der monotheistischen Götter

Reihe Kritikpunkt.e
165 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-121-7
erschienen 2013

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Christian Schüller/Petrus van der Let (Hrsg.): Rasse Mensch

Christian Schüller/Petrus van der Let (Hrsg.): Rasse Mensch


Christian Schüller/Petrus van der Let (Hrsg.)

Rasse Mensch
Jeder Mensch ein Mischling

179 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 14,50
ISBN 3-932710-14-2
erschienen 1999

14,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Schulze / Schäfer (Hrsg): Zur Re-Biologisierung...

Schulze / Schäfer (Hrsg): Zur Re-Biologisierung...


Annett Schulze / Thorsten Schäfer (Hrsg.)

Zur Re-Biologisierung der Gesellschaft
Menschenfeindliche Konstruktionen im Ökologischen und im Sozialen
Mit einem Vorwort von Alex Demirović

209 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-088-3
erschienen 2012

16,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rolf Bergmeier: Schatten über Europa

Rolf Bergmeier: Schatten über Europa


Rolf Bergmeier

Schatten über Europa
Der Untergang der antiken Kultur

Dritte, überarbeitete Auflage
291 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 20.-
ISBN 978-3-86569-228-3
erschienen 2017

20,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Claudia Barth: Über alles in der Welt. Esoterik und Leitkultur

Claudia Barth: Über alles in der Welt. Esoterik und Leitkultur


Claudia Barth

Über alles in der Welt — Esoterik und Leitkultur
Eine Einführung in die Kritik irrationaler Welterklärungen

Zweite, überarbeitete Auflage
206 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 14.-
ISBN 3-86569-036-X
erschienen 2006

14,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Jahresabonnement MIZ /  D

Jahresabonnement MIZ / D

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.328s