Pollnick/Büttner, Revolution und Räterepublik

Pollnick/Büttner, Revolution und Räterepublik
Bild vergrößern

12,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Carsten Pollnick

Revolution und Räterepublik
Aschaffenburg und die bayerische Räterepublik 1918/1919
Hrsg. von Johannes Büttner und Carsten Pollnick

195 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 978-3-86569-102-6
erschienen 2010


Pollnick/Büttner, Revolution und Räterepublik

[Aus dem Inhalt] [Weitere Informationen]

 

Das Buch zur Geschichte der bayerischen Räterepublik und zur Rolle des „Arbeiter- und Soldatenrates“ in Aschaffenburg. Die Herrschaft der Räte begann im November 1918 und endete im Mai 1919 mit der gewaltsamen Auflösung der Arbeiter- und Soldatenräte sowie der von ihnen gestützten Räterepublik in Bayern. In Aschaffenburg endete die Räteherrschaft – anders als in München – unblutig, doch die Mitglieder des Arbeiter- und Soldatenrates wurden wegen Hochverrates angeklagt und zu Festungshaft verurteilt. Die Geschichte dieser Ereignisse war 2009 Thema einer im Aschaffenburger Rathaus gezeigten Ausstellung. Neue bekannt gewordene Details haben die Ausstellungsmacher Carsten Pollnick und Johannes Büttner veranlasst, das Material zu einem Buch zusammenzustellen.

 

Aus dem Inhalt

Historischer Rückblick * Zerrissene Sozialdemokratie * Der Weg zur Revolution – Ursachen und Aktionen * Der Beginn der Revolution in Bayern * Der 8. November 1918 in Aschaffenburg * Der 9. November 1918: Ein Arbeiter- und Soldatenrat regiert die Stadt * Die ersten Nachkriegswahlen * Die Ereignisse in Aschaffenburg nach den Wahlen * Die Ermordung Kurt Eisners in München. Reaktionen in Aschaffenburg * Die Räterepublik in Aschaffenburg * Das Ende eines Traumes * Der Prozeß

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Probekapitel  [Download]

 

Die Autoren

Carsten Pollnick ist Lokalhistoriker und lebt in Haibach bei Aschaffenburg. Er hat zahlreiche Bücher zur Geschichte Aschaffenburgs veröffentlicht.
Johannes Büttner ist Stadtrat in Aschaffenburg und war lange Jahre Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Chlada/Haible (Hrsg.): Fritz Rück und die Revolution

Chlada/Haible (Hrsg.): Fritz Rück und die Revolution


Marvin Chlada und Wolfgang Haible (Hrsg.)

Fritz Rück und die Revolution 1918
Berichte und Gedichte aus bewegten Zeiten

156 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 3-932710-16-9
erschienen 1999

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Horst Groschopp: Pro Humanismus

Horst Groschopp: Pro Humanismus

Horst Groschopp

Pro Humanismus
Eine zeitgeschichtliche Kulturstudie.
Mit einer Dokumentation

Reihe Humanismusperspektiven, Bd. 1
287 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-245-0
erschienen 2016

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Schmidt-Salomon / Nyncke: Susi Neunmalklug erklärt die Evolution

Schmidt-Salomon / Nyncke: Susi Neunmalklug erklärt die Evolution


Michael Schmidt-Salomon / Helge Nyncke

Susi Neunmalklug erklärt die Evolution
Ein Buch für kleine und große Besserwisser

40 Seiten, durchgängig vierfarbig illustriert, gebunden, Euro 13.-
ISBN 978-3-86569-053-1
erschienen 2009

13,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Geschichte quer 15 – Arbeit macht das Leben süß (2010)

Geschichte quer 15 – Arbeit macht das Leben süß (2010)

6,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Geschichte quer 14 – Jüdische Geschichte in Bayern (2009)

Geschichte quer 14 – Jüdische Geschichte in Bayern (2009)

6,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Geschichte quer 13 - „Seid einig - einig - einig

Geschichte quer 13 - „Seid einig - einig - einig" (2006)

6,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.335s