Bernd Harder: Nostradamus

Bernd Harder: Nostradamus
Bild vergrößern

12,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Bernd Harder

Nostradamus
Ein Mythos wird entschlüsselt
 
153 Seiten, kartoniert, Euro 12,50
ISBN 3-932710-23-1
erschienen 2000


Bernd Harder: Nostradamus

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

Nostradamus – für die einen der Mann, der die Zukunft sah, für die anderen ein berechnender Scharlatan. Bernd Harder untersucht die Verse des Astrologen und Arztes aus dem 16. Jahrhundert und die Deutungen seiner heutigen Anhänger. Sein Fazit nach einem Vergleich der verschiedenen „Entschlüsselungen“ der Nostradamus-Interpreten: wer sich an die Fakten hält, erfährt zwar nichts über die Zukunft, kann aber hinter dem Mythos des Sehers und seiner Prophezeiungen einen Science fiction-Autor entdecken, der in seinen Zukunftsvisionen die soziale und politische Gegenwart der Renaissance kommentierte.

 

Aus dem Inhalt

Schreckensjahr 1999: Hurra, wir leben noch! * Vom Pestarzt zur Pop-Ikone * Beim Barte des Profites: Die Deuter * Die Quartains: Die Zukunft liegt in der Gegenwart * Nostradamus: ein „Jules Verne der Renaissance“ * Anschwellender Schwanengesang: Wahrsager als Versager

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Probekapitel  [Download]

 

Medienstimmen

Insgesamt handelt es sich um einen Band, der eine erste, populärwissenschaftliche Orientierung über Leben und Wirkungsgeschichte von Nostradamus bietet. Gerade für die kritische Diskussion mit Nostradamus-Anhängern kann sie wertvolle Argumente liefern. (Materialdienst der EZW 3/2001)

Auf jeden Fall stellt das Nostradamus-Buch eine gelungene Fortschreibung des mit X-Akten – gelöst begonnenen Projektes einer Entlarvung von durchaus populären Auffassungen über angeblich geheimnisvolle und unerklärliche Erscheinungen dar. (diesseits 4/00)

Trotz der sehr sachlichen Sprache liest sich dieses Buch sehr spannend, denn es ist ja auch fast ein Krimi. (Skeptiker 3/2001)

Medienstimmen  [Download]

 

Weitere Informationen

Informationen zu Bernd Harder  [hier klicken]
Weitere Werke von Bernd Harder  [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Jürgen Beetz: Denken – Nach-Denken – Handeln

Jürgen Beetz: Denken – Nach-Denken – Handeln


Jürgen Beetz

Denken – Nach-Denken – Handeln
Triviale Einsichten, die niemand befolgt

268 Seiten, kartoniert, Euro 18,50
ISBN 978-3-86569-054-8
erschienen 2010

18,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Franz Buggle: Denn sie wissen nicht, was sie glauben

Franz Buggle: Denn sie wissen nicht, was sie glauben


Franz Buggle

Denn sie wissen nicht, was sie glauben
Oder warum man redlicherweise nicht mehr Christ sein kann
Eine Streitschrift

Durchgesehene Neuauflage 2012
472 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 3-86569-077-7
erschienen 2012

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Horst Groschopp (Hrsg.): „Los von der Kirche!“

Horst Groschopp (Hrsg.): „Los von der Kirche!“


Horst Groschopp (Hrsg.)

„Los von der Kirche!“
Adolph Hoffmann und die Staat-Kirche-Trennung in Deutschland
Schriftenreihe der Humanistischen Akademie Berlin, Bd. 2

157 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-056-2
erschienen 2009

15,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Peter Maslowski: Papstkirche ohne Heiligenschein

Peter Maslowski: Papstkirche ohne Heiligenschein


Peter Maslowski

Papstkirche ohne Heiligenschein
Geschichte der Konzile von Konstanz bis zum Vatikanum II

Hrsg. von Felix Weiland

345 Seiten, kartoniert, Euro 20.-
ISBN 3-932710-83-5
erschienen 2004

20,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Antweiler / Lammers / Thies (Hrsg.), Die unerschöpfte Theorie

Antweiler / Lammers / Thies (Hrsg.), Die unerschöpfte Theorie


Christoph Antweiler / Christoph Lammers / Nicole Thies (Hrsg.)

Die unerschöpfte Theorie
Evolution und Kreationismus in Wissenschaft und Gesellschaft

224 Seiten, Fotos, kartoniert, Euro 15.-
ISBN 3-86569-078-5
erschienen 2008

15,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Klassiker Band 6 Friedrich Hecker: Wie ich die Pfaffen versohlte

Klassiker Band 6 Friedrich Hecker: Wie ich die Pfaffen versohlte

Friedrich Hecker

Wie ich die Pfaffen versohlte
Antiklerikale Schriften
Klassiker der Religionskritik, Bd. 6
Hrsg. von Marvin Chlada

139 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 13.-
ISBN 3-932710-56-8
erschienen 1999

13,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.227s