Ali Dashti: 23 Jahre. Die Karriere des Propheten Muhammad

Ali Dashti: 23 Jahre. Die Karriere des Propheten Muhammad
Bild vergrößern

18,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Ali Dashti

23 Jahre. Die Karriere des Propheten Muhammad
Übersetzt, überarbeitet und herausgegeben von Bahram Choubine und Judith West

Dritte, durchgesehene Auflage
344 Seiten, kartoniert, Euro 18,50
ISBN 978-3-86569-080-7
erschienen 2003


Ali Dashti: 23 Jahre. Die Karriere des Propheten Muhammad

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

23 Jahre dauerte das Prophetentum von Muhammad, dem Begründer des Islam. Ali Dashti (1896-1981) zeichnet die Karriere des Religionsstifters aus einer kritischen Perspektive nach. Er entlarvt die Widersprüchlichkeiten und Ungereimtheiten der muslimischen „Offenbarung“ und erklärt die sehr weltlichen Hintergründe der religiösen Gebote des Islam aus dem historischen Kontext. Darüberhinaus zeigt er schonungslos das extremistische Potential dieser Religion auf, das sich heute politisch im „Fundamentalismus“ niederschlägt. Die reale von islamistischen Fanatikern ausgehende Gefahr hat in Europa dazu geführt, daß die Auseinandersetzung mit dem Islam oft von Vorurteilen und pauschaler Abwertung bestimmt ist. Ali Dashti be religiösen Vorstellungen zu verharmlosen. Er beschreibt die Entstehung des Islam, analysiert die (teilweise widersprüchlichen) Vorschriften des Korans und verfolgt die Entwicklung des Religionsgründers in den 23 Jahren seines Prophetentums. Im Mittelpunkt von Dashtis Kritik steht die Verstrickung von Religion und politischer Macht, die sich bereits in den ersten Jahren erkennen läßt.
In den 1970er Jahren war Ali Dashti im Iran einer der intellektuellen Gegenspieler des Ayatollah Khomeini und warnte schon früh vor dem aufkeimenden schiitischen Fundamentalismus. 23 Jahre, im Iran bis heute verboten, reflektiert somit auch die Konfrontation säkularer politischer Konzepte mit den Vorstellungen einer an religiösen Vorschriften ausgerichteten Gesellschaft. Seine Darstellung der Religion der Muslime, ihrer Sitten und Gebräuche bietet eine profunde kritische Einführung in den Islam; sie richtet sich an alle jene, die jenseits von Verächtlichmachung und „Kritischem Dialog“ zu einer eigenen Einschätzung des Islam kommen wollen.

 

Aus dem Inhalt

Kapitel I: Muhammad * Seine Geburt * Seine Botschaft * Seine Berufung * Nach seiner Berufung * Die Kranich-Affäre [Satanische Verse] * Kapitel II: Die Religion Islam * Die Entstehung des Islam und sein Umfeld * Wunder * Zusammenstellung des Korans * Die Gesetze und Gebote des Korans * Muhammad ist ein Mensch * Kapitel III: Politik * Die Auswanderung [hijra] * Die neue Persönlichkeit Muhammads * Die Errichtung wirtschaftlicher Macht * Vernichtung der Juden * Einleiten der Staatsgründung * Politische Morde * Prophetentum und Herrschaft * Frauen im Islam * Frauen und der Prophet * Kapitel IV: Metaphysik * Gott im Koran * Jinnen und Zauberei * Kapitel V: Nach Muhammad * Nachfolge des Propheten * Beutezüge * Kapitel VI: Kurzfassung *

Inhaltsverzeichnis [Download]
Probekapitel [Download]

 

Medienstimmen

Dashti besitzt profunde Kenntnisse. Doch vor allem versteht er es, zu plaudem und zu erzählen, und er zeigt sich als gewiefter Dialektiker, der etwa im Unterschied zu Lobhudeleien der Islamwissenschaft unbefangen die zahlreichen Widersprüche aufspießt. Zur ersten Orientierung in den Fragen von islamischer Theologie, Exegese und Frühgeschichte ist das Buch gut geeignet – vielleicht sogar besser als systematische Darstellungen. Zudem macht Dashti eine Traditionslinie vorstellig, die angesichts der Dominanz des fundamentalistischen und strenggläubigen Islams heute kaum noch zur Kenntnis genommen wird. (Erwachsenenbildung 1/2002)

Dashti rührt an Tabus, weist lexikalische Ungenauigkeiten im Koran nach – was in den Augen der Orthodoxen ein Sakrileg ist ... und lobt Ignaz Goldziher (1850-1921), den Begründer der modernen westlichen Islamforschung, die von vielen Muslimen als Instrument der Propaganda gegen den Islam missverstanden wird. Das Buch ist ein wichtiges Zeugnis eines kritischen Iraners.
(Heribert Busse in Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 11/2000)

Das vorliegende Buch zeugt von guter Kenntnis der westlichen islamkundlichen Literatur und einer weit darüber hinausgehenden kritischen Betrachtung der Verkündigung Muhammads. (...) Diese wenigen Beispiele zeigen, daß sich die Lektüre des Buches lohnt, weil hier eine religionskritische Würdigung aus dem Munde eines Muslim vorgetragen wird, die man unter Muslimen kaum vermutet.
(Peter Antes in Orient 40 (1999))

Medienstimmen  [Download]

 

Weitere Informationen

Ali Dashti bei Wikipedia [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Hans Albert: Zur Analyse und Kritik der Religionen

Hans Albert: Zur Analyse und Kritik der Religionen


Hans Albert

Zur Analyse und Kritik der Religionen

172 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 978-3-86569-270-2
erschienen 2017

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Alfred Binder: Religion. Eine kurze Kritik

Alfred Binder: Religion. Eine kurze Kritik


Alfred Binder

Religion
Eine kurze Kritik

Reihe Kritikpunkt.e
Zweite, korrigierte Auflage
172 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-120-0
erschienen 2012

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Geoffrey Falk: Gurus

Geoffrey Falk: Gurus


Geoffrey Falk

Gurus
Zwischen Sex, Gewalt und Erleuchtung
Übersetzt und herausgegeben von Colin Goldner

230 Seiten, kartoniert, Euro 14.-
ISBN 978-3-86569-055-5
erschienen 2011

14,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Paul Lafargue: Das Recht auf Faulheit

Paul Lafargue: Das Recht auf Faulheit


Paul Lafargue

Das Recht auf Faulheit
Widerlegung des „Rechts auf Arbeit“ von 1848
Herausgegeben von Gerald Grüneklee und Michael Wilk

97 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-907-7
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2010

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Daniela Wakonigg / Winfried Rath: Das Fliegende Spaghettimonster

Daniela Wakonigg / Winfried Rath: Das Fliegende Spaghettimonster


Daniela Wakonigg / Winfried Rath

Das Fliegende Spaghettimonster
Religion oder Religionsparodie?

Mit einem Vorwort von Michael Schmidt-Salomon

145 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-272-6

erschienen 2017


10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rolf Bergmeier: Machtkampf

Rolf Bergmeier: Machtkampf


Rolf Bergmeier

Machtkampf. Die Geburt der Staatskirche
Vom Sieg des Katholizismus und den Folgen für Europa

206 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-292-4
erschienen 2018

16,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.237s