Gerhard Czermak: Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und

Gerhard Czermak: Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und
Bild vergrößern

39,00 EUR

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Gerhard Czermak

Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und Recht
Ein Lexikon für Praxis und Wissenschaft

402 Seiten, gebunden, Euro 39.-
ISBN 3-86569-026-2
erschienen 2009


Restexemplare direkt beim Verlag erhältlich


Gerhard Czermak: Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

Religion hat im öffentlichen Leben eine erhebliche Bedeutung. Sie begegnet uns als religiös-weltanschauliches Moment in der Schule und anderen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, in sozialen Institutionen, in der Arbeitswelt, bei der Kirchensteuer, in den Medien und vielen anderen Bereichen, vom Glockenlärm bis zur Friedhofshalle, vom Beamtenrecht über Bioethik bis zum Militär.
Das Lexikon beleuchtet die Rolle der Religion in der Gesellschaft und erläutert das komplexe Verhältnis des Staates zu den Religionsgemeinschaften in tatsächlicher und rechtlicher Sicht. In längeren, alphabetisch sortierten Artikeln werden einerseits Grundlageninformationen geboten, andererseits Themen behandelt, die teilweise kontrovers diskutiert werden. Die großen in Deutschland bestehenden Glaubensrichtungen und weltanschaulich-religiösen Organisationen finden eine detaillierte Beschreibung, ebenso zahlreiche kleinere Gruppierungen, deren Lehren und Praktiken in der öffentlichen Diskussion stehen. Insofern erfüllt das Lexikon eine doppelte Funktion: es ist Nachschlagewerk, das grundlegende Fakten und Zusammenhänge enthält, und zugleich Handbuch, das Interessierte auf den aktuellen Stand der jeweiligen Debatte bringt.

 

Aus dem Inhalt

Stichwortverzeichnis  [Download]
Probetexte  [Download]

 

Medienstimmen

Neutralität ist überhaupt der wiederkehrende Begriff in Czermaks „kritikfreundlichen“ Ausführungen, die trotz eigenem säkularen Standpunkt widerstreitende Auffassungen und juristische Kontroversen mit Mehrheits- und Minderheitenmeinung fair benennen. Darin liegt auch die Kraft der Texte, sie erörtern die verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Kontexte.
Czermak wendet sich an ein breites Publikum, an Lehrerinnen und Lehrer, an Journalistinnen und Journalisten, an Schülereltern und Weiterbildner. Mit seinen verständlich geschriebenen Texten, den einschlägigen Gerichtsurteilen und der weiterführenden Literatur ist der Band sowohl für den „Einsteiger“ in diese Thematik sehr geeignet als auch wegen der Darstellungsbreite für den „Spezialisten“ ein Gewinn.
(Ingrid Matthäus-Maier in Frankfurter Rundschau, 2.1.2010)

... ein bislang singuläres Lexikon zu Religion und Weltanschauung (Ingolf Bossenz in Neues Deutschland, 24.12.2009)

 Insbesondere in den letztgenannten Artikeln kann der langjährig als Verwaltungsjurist in Bayern tätig gewesene Autor seine spezifische Fachkompetenz dokumentieren. Dies geschieht übrigens auf eine auch für den Nicht-Juristen gut verständliche Weise – und aus einer agnostisch-wissenschaftlichen Perspektive. Letzteres ist in der Literatur selten und allein von daher verdient der Band große Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt die ausführlichen Hinweise auf weiterführende Informationen machen ihn zu einem informativen und

unentbehrlichen Nachschlagewerk. (Armin Pfahl-Traughber in diesseits 1/10)

 

Medienstimmen  [Download]

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Gerhard Czermak  [hier klicken]
Weitere Werke von Gerhard Czermak  [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

André Sebastiani: Anthroposophie

André Sebastiani: Anthroposophie


André Sebastiani

Anthroposophie
Eine kurze Kritik

Reihe Kritikpunkt.e

176 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-122-4

erschienen 2019

10,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten

Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten


Irene Wagner

Rudolf Steiners langer Schatten
Die okkulten Hintergründe von Waldorf & Co

Zweite, korrigierte Auflage 2017
405 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-069-2
erschienen 2012

24,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Carsten Frerk: Kirchenrepublik Deutschland

Carsten Frerk: Kirchenrepublik Deutschland

Carsten Frerk

Kirchenrepublik Deutschland
Christlicher Lobbyismus. Eine Annäherung
 
303 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 978-3-86569-190-3
erschienen 2015

18,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Carsten Frerk: Violettbuch Kirchenfinanzen

Carsten Frerk: Violettbuch Kirchenfinanzen


Carsten Frerk

Violettbuch Kirchenfinanzen
Wie der Staat die Kirchen finanziert

270 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-039-5
erschienen 2010

16,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rainer Ponitka (Hrsg.): Konfessionslos in der Schule

Rainer Ponitka (Hrsg.): Konfessionslos in der Schule


Rainer Ponitka (Hrsg.)

Konfessionslos in der Schule
Ein Ratgeber

117 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-110-1
erschienen 2013

10,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Clara und Paul Reinsdorf (Hrsg.): Zensur im Namen des Herrn

Clara und Paul Reinsdorf (Hrsg.): Zensur im Namen des Herrn


Clara & Paul Reinsdorf (Hrsg.)

Zensur im Namen des Herrn
Zur Anatomie des Gotteslästerungsparagraphen

131 Seiten, 30 Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 3-9804386-6-X
erschienen 1997

10,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.226s