Chlada/Dembowski/Ünlü: Alles Pop? Kapitalismus und Subversion

Chlada/Dembowski/Ünlü: Alles Pop? Kapitalismus und Subversion
Bild vergrößern

19,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Marvin Chlada / Gerd Dembowski / Deniz Ünlü

Alles Pop?
Kapitalismus und Subversion

356 Seiten, kartoniert, Euro 19.-
ISBN 3-932710-48-7
erschienen 2003


Chlada/Dembowski/Ünlü: Alles Pop? Kapitalismus und Subversion

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

Wie funktioniert Pop in der Warengesellschaft? Mit ihrer zentralen These, daß Pop ähnlich wie der kapitalistische Markt Subversion integriert, stellen die Autoren die Auffassung in Frage, daß innerhalb des Massenkonsums so etwas wie Widerstandspotential aufrechterhalten werden kann.
Anhand von Interviews mit bekannten Musik- und Literaturgrößen wie Jim Avignon, Schorsch Kamerun (Goldene Zitronen), Tomas D oder F.M. Einheit (ehem. Einstürzende Neubauten), die über ihre Stellung (oder Nische) im Pop-Markt, über den eigenen Anspruch und entgegenstehende Zwänge Auskunft geben, können die theoretischen Aussagen an der Pop-Realität gewissermaßen abgeglichen werden.

 

Aus dem Inhalt

Mit Beiträgen von Marvin Chlada, Gerd Dembowski, Deniz Ünlü, Simon Güntner und Romuald Leonhardt, Wiglaf Droste, Thomas D, Ira Cohen, Ralf Bentz, Klaus Walter und Marcus S. Kleiner.

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Probekapitel  [Download]

 

Medienstimmen

Weder die kulturwissenschaftliche Begriffsanalyse, noch politische Grabenkämpfe sind Thema des Buches, sondern der mal tastende, mal polternde Versuch, mit den Widersprüchen zwischen .Vermarktung und Antikapitalismus umzugehen. (...) So sinnvoll und brennend diese Fragen auch sein mögen, so scheinen doch mittlereile alle die Diskussion darüber überholt zu finden. Der Sammelband ist weniger eine Neuauflage der Pop-Debatte, als ihre endgültige Grablegung: Gut, daß wir darüber geredet haben, noch besser, daß es trotz allem noch Künstler zu geben scheint, die überhaupt über Politik nachdenken. (Susann Sax in Scheinschlag, September 2003)

Eine politische Linie verfolgen die Herausgeber nicht wirklich. Schlaglichtartig lassen sie unterschiedliche Autorinnen zu unterschiedlichsten Kulturfeldem Gedanken entwickeln. Das hat den Vorteil, dass die Aufsätze auch für sich allein zur Kenntnis genommen werden können, dass vielfaltige Betrachtungsweisen geboten werden. Allerdings bekommt das ganze damit auch eine ziemliche Beliebigkeit. Aber wenn einem die Sonne ohnehin das Hirn wegbrennt, ist das vielleicht auch nicht schlimm. Alles Pop? (Analyse und Kritik, August 2003)

Jedenfalls ist dies ein sehr vielfältiges, differenzierendes Buch, welches unser Bewußtsein für eine Kultur als Kraft gegen Vereinnahmung durch repressive Strukturen & Ideologien wachhalten kann. (Karlyce Schrybyr in Kult 21/2005)

Medienstimmen  [Download]

 

Weitere Informationen

Informationen zu Marvin Chlada  [hier klicken]
Homepage von Marvin Chlada  [hier klicken]
Weitere Werke von Marvin Chlada  [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Marvin Chlada: Dialektik des Dekolletés

Marvin Chlada: Dialektik des Dekolletés


Marvin Chlada

Dialektik des Dekolletés
Zur kritischen Theorie der Oberweite

126 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 3-86569-019-X
erschienen 2006

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Marvin Chlada/Marcus S. Kleiner: Radio Derrida

Marvin Chlada/Marcus S. Kleiner: Radio Derrida


Marvin Chlada/Marcus S. Kleiner

Radio Derrida
Pop Analysen II

139 Seiten, kartoniert, Euro 13.-
ISBN 3-932710-44-4
erschienen 2003

13,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.)

Stoffkunde
Drogen: Was wirkt wie und warum

119 Seiten, kartoniert, Euro 7.-
ISBN 3-932710-50-9
erschienen 2003

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Christoph Bördlein: Das sockenfressende Monster...

Christoph Bördlein: Das sockenfressende Monster...


Christoph Bördlein

Das sockenfressende Monster in der Waschmaschine
Eine Einführung ins skeptische Denken

199 Seiten, kartoniert, Euro 14.-
ISBN 3-932710-34-7
erschienen 2002

14,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Jahresabonnement MIZ /  D

Jahresabonnement MIZ / D

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Marvin Chlada/Gerd Dembowski (Hrsg.): Das Foucaultsche Labyrinth

Marvin Chlada/Gerd Dembowski (Hrsg.): Das Foucaultsche Labyrinth


Marvin Chlada/Gerd Dembowski (Hrsg.)

Das Foucaultsche Labyrinth
Eine Einführung

223 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 14,50
ISBN 3-932710-32-0
erschienen 2002

14,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.205s