Colin Goldner: Lebenslänglich hinter Gittern

Colin Goldner: Lebenslänglich hinter Gittern
Bild vergrößern

24,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

 
Colin Goldner

Lebenslänglich hinter Gittern
Die Wahrheit über Gorilla, Orang Utan & Co in deutschen Zoos

491 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-112-5
erschienen 2014


Colin Goldner: Lebenslänglich hinter Gittern

Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 
In 38 deutschen Zoos werden Große Menschenaffen zur Schau gestellt. Dort, so wird behauptet, könnten wir Menschen unsere nächsten Verwandten – Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang Utans – beobachten und verstehen lernen. Doch die Realität sieht anders aus.
Colin Goldner hat während seiner mehrmonatigen Recherchen in den einzelnen Zoos teils katastrophale Haltungsbedingungen angetroffen, wie er mit einer Vielzahl an Fotos belegt. Selbst in Zoos, die sich ernsthaft um Verbesserungen bemühen, leiden die Tiere unter dem extremen Mangel an Platz, an Rückzugsmöglichkeiten, an Beschäftigungsanreizen; viele zeigen Symptome massiver psychischer Störungen. In Zoos gehaltene Tiere geben ein völlig verzerrtes Bild ihrer Art ab. Im übrigen ist der von Zoos geleistete Beitrag zu Volksbildung und Wissenschaft weit geringer, als stets behauptet wird; ebenso ihre vielzitierte „Arche-Noah“-Funktion.
Goldners Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer gegen die Einrichtung „Zoo“. Seine Kritik, festgemacht an der Haltung Großer Menschenaffen, richtet sich gegen Gefangenhaltung und Zurschaustellung von Tieren an sich. Zudem tritt er dafür ein, Menschenaffen bestimmte Grundrechte zuzuerkennen, die bislang dem Menschen vorbehalten sind: das Recht auf Leben, auf individuelle Freiheit und körperliche wie psychische Unversehrtheit. Es könnte dies ein „Türöffner“ sein hin zu einem radikalen Wandel des gesellschaftlichen Konsenses über das Verhältnis Mensch-Tier. 
 

Medienstimmen

Goldner hat hier eine derartige Menge an Fakten zu Zoos, deren Betreiber, Geschichte, Entwicklung und Skandale zusammengetragen, dass es sich sowohl zur grundlegenden Wissensvermittlung als auch durch die Menge an Quellen zur darauf aufbauenden Weiterbildung zum Thema eignet. Die Potentiale und Qualität des Buches sind aufgrund der Vielzahl an Namen, Daten, Zahlen und Zitaten wohl als so hoch zu bewerten, dass die Reaktionen darauf viel über das Weltbild und die Einstellung zu Tieren derer, die sich darüber äußern, aussagen werden. (...) Somit räumt das Buch mit bekannten Mythen und Vorurteilen über Zoos auf und ist in der Lage, deren Propaganda und Märchen zu entlarven. Zudem liefert es der Tierrechts-/Tierbefreiungsbewegung unzählige Argumente im notwendigen Engagement gegen Zoos... (Maria Schulze in Tierbefreiung, Juni 2014)

Besonders interessant ist die detaillierte Aufarbeitung der kolonialen Geschichte europäischer Zoos. Aber das Herzstück dieses Buches sind die Fallbeispiele leidender und sterbender Affen in allen deutschen Zoos. So langsam wird mir bewusst, wie sehr ich diese Einrichtungen unterschätzt habe.
(Daniela Große in Kochen ohne Knochen 4/2014)

Zum besseren Verständnis bietet Goldner einen ausführlichen Überblick über die Kulturgeschichte des Verhältnisses von Mensch und Affe, sowie eine Entwicklungsgeschichte der Zoologischen Gärten. Eine wesentliche ideologische Voraussetzung für die gesellschaftliche Akzeptanz dieser unmenschlichen Zurschaustellung stellt das Christentum dar, das – ebenso wie fast alle Religionen – extrem anthropozentrisch fixiert ist und Tiere als untergeordnete Lebewesen begreift, die ohne Gewissensbisse gequält und gegessen werden können. (Roland Bilik in Freidenker 3/2014)

 

Weitere Informationen

Informationen zu Colin Goldner [hier lesen]
Colin Goldner bei Wikipedia [hier lesen]
Weitere Werke von Colin Goldner [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Dieter Birnbacher: Tun und Unterlassen

Dieter Birnbacher: Tun und Unterlassen


Dieter Birnbacher

Tun und Unterlassen
Durchgesehene Neuauflage

330 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-172-9
erschienen 2015

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Karlheinz Deschner: Abermals krähte der Hahn

Karlheinz Deschner: Abermals krähte der Hahn


Karlheinz Deschner

Abermals krähte der Hahn
Eine Demaskierung des Christentums von den Evangelisten bis zu den Faschisten

1019 Seiten, gebunden, Euro 44.- 
ISBN 978-3-86569-188-0
erschienen 2015

44,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rolf Bergmeier: Kaiser Konstantin

Rolf Bergmeier: Kaiser Konstantin

Rolf Bergmeier

Kaiser Konstantin und die wilden Jahre des Christentums
Die Legende vom ersten christlichen Kaiser

Zweite, korrigierte Auflage 2016
350 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-064-7
erschienen 2010

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Marc Amann (Hrsg.): go.stop.act!

Marc Amann (Hrsg.): go.stop.act!

20,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.)

Stoffkunde
Drogen: Was wirkt wie und warum

119 Seiten, kartoniert, Euro 7.-
ISBN 3-932710-50-9
erschienen 2003

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hannebambel Kneipen-Kollektiv: Volxküche De Luxe

Hannebambel Kneipen-Kollektiv: Volxküche De Luxe


Hannebambel Kneipen-Kollektiv

Volxküche De Luxe
Günstig und kreativ kochen für große Gruppen
 
127 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 978-3-86569-082-1
erschienen 2011

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.349s