Franz Josef Wetz: Rebellion der Selbstachtung

Franz Josef Wetz: Rebellion der Selbstachtung
Bild vergrößern

16,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Franz Josef Wetz

Rebellion der Selbstachtung
Gegen Demütigung

193 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-177-4
erschienen 2014

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich


Franz Josef Wetz: Rebellion der Selbstachtung

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

Alle kennen das Gefühl: Irgendetwas stimmt gerade nicht. Irgendwie werde ich soeben unkorrekt behandelt und spüre einen Widerstand in mir, den Drang aufzubegehren. Aber wie lässt sich dieses Bauchgefühl genauer fassen?
Ausgehend vom fragwürdigen Begriff Menschenwürde beleuchtet Wetz unser Selbstwertgefühl anhand zahlreicher Alltagsbeispiele – ohne auf althergebrachte Vorstellungen wie „Gottebenbildlichkeit des Menschen“ zurückgreifen zu müssen. Sein alternatives Konzept knüpft am biologisch erklärbaren Selbsterhaltungsstreben an. Wetz zeigt, wie Selbstachtung definiert, begründet und gelebt werden kann – auch in extremen Lebenssituationen.
Welche gesellschaftlichen und persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit sich Selbstachtung entwickelt? Wodurch wird sie bedroht? Wann ist es gerechtfertigt, sich gedemütigt zu fühlen und dagegen anzugehen? Wann schlägt Selbstachtung in Überheblichkeit um?
Fazit: Selbstachtung ist eine „orthopädische Herausforderung“: Sie ist die Kunst, aufrecht zu gehen!

 

Aus dem Inhalt

Kampf um Respekt * Der überforderte Bürger * Der Einzelne – wichtig oder nichtig? * Menschenwürde und Selbstachtung * Sieger, Angeber und Narzissten *  Verlierer, Selbstzweifler und Pessimisten * Taktlose Barmherzigkeit
 

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Vorwort  [Download]
Probekapitel  [Download]

 

Medienstimmen

Wie die schwierige Tugend „Selbstachtung“ gelebt werden kann, vermittelt der Autor in anschaulichen, historischen und Alltagsbeispielen! (Jos Schnurer für socialnet.de, 31.10.2014)

Das Buch stellt die gewohnten Begrifflichkeiten ( Selbstachtung, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein …) in neue Diskussions- und Erklärungszusammenhänge.
(Martin Geisz für Bildungssserver Hessen, November 2014)

In 13 Kapiteln behandelt Wetz danach die unterschiedlichsten Aspekte der damit einhergehenden Fragen, wobei dies meist in lockerer Schreibe anhand von Alltagsbeispielen geschieht, aber auch gelegentlich ein Ausflug in Richtung der philosophischen Klassiker erfolgt.
(Armin Pfahl-Traughber für Humanistischer Pressedienst, 14.11.2014)

 
Weitere Informationen

Informationen zu Franz Josef Wetz  [hier klicken]

 

 

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Simon Schneeberger: Fundamentalismus für Einsteiger

Simon Schneeberger: Fundamentalismus für Einsteiger


Simon Schneeberger

Fundamentalismus für Einsteiger

197 Seiten, kartoniert, Euro 14.-
ISBN 978-3-86569-061-6
erschienen 2010

14,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rolf Bergmeier: Christlich-abendländische Kultur.  Eine Legende

Rolf Bergmeier: Christlich-abendländische Kultur. Eine Legende


Rolf Bergmeier

Christlich-abendländische Kultur. Eine Legende
Über die antiken Wurzeln, den verkannten arabischen Beitrag und die Verklärung der Klosterkultur

Zweite, korrigierte Auflage
238 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 978-3-86569-164-4
erschienen 2016

 

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Susann Witt-Stahl (Hrsg.): Das steinerne Herz der Unendlichkeit

Susann Witt-Stahl (Hrsg.): Das steinerne Herz der Unendlichkeit

Susann Witt-Stahl (Hrsg.)

Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen
Beiträge zu einer kritischen Theorie für die Befreiung der Tiere
Vorwort von Moshe Zuckermann

380 Seiten, kartoniert, Euro 22.-
ISBN 3-86569-014-9
erschienen 2007

 

22,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Peter Kropotkin: Gegenseitige Hilfe

Peter Kropotkin: Gegenseitige Hilfe


Peter Kropotkin

Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt
Übersetzung von Gustav Landauer

Mit einem Vorwort von Franz M. Wuketits

253 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-86569-905-7
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2011

16,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Karlheinz Deschner: Abermals krähte der Hahn

Karlheinz Deschner: Abermals krähte der Hahn


Karlheinz Deschner

Abermals krähte der Hahn
Eine Demaskierung des Christentums von den Evangelisten bis zu den Faschisten

1019 Seiten, gebunden, Euro 44.- 
ISBN 978-3-86569-188-0
erschienen 2015

44,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Leo Tolstoi: Die Sklaverei unserer Zeit

Leo Tolstoi: Die Sklaverei unserer Zeit


Leo N. Tolstoi

Die Sklaverei unserer Zeit
Ausgewählte Texte
Mit einem Vorwort von Ulrich Klemm und einem Essay von Erich Mühsam
 
121 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 3-86569-901-4
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2007

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.332s