Peter Kropotkin: Die Eroberung des Brotes

Peter Kropotkin: Die Eroberung des Brotes
Bild vergrößern

15,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar

Peter Kropotkin

Die Eroberung des Brotes
Herausgegeben von Jürgen Mümken

237 Seiten, kartoniert, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-163-7
erschienen 2014

 


Peter Kropotkin: Die Eroberung des Brotes

[Aus dem Inhalt]  [Medienstimmen]

In Die Eroberung des Brotes umreißt Kropotkin seine Vorstellungen einer libertären Gesellschaft. Ausgehend von der Kritik der Verhältnisse am Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt er die Utopie einer Gesellschaft, in der andere Eigentums- und Arbeitsverhältnisse existieren als im Kapitalismus. Durch die Neugestaltung sollte eine Aufhebung der Arbeitsteilung auf volkswirtschaftlicher und internationaler Basis stattfinden. Kropotkin kritisierte nicht nur die Trennung von Hand- und Kopfarbeit, sondern auch die Zerstückelung des Wissens über die Gesamtheit der Produktion. Dazu gehörte für ihn die Dezentralisierung der Industrie. Ein zentraler Punkt bei Kropotkin ist die Ablehnung jedwedes Lohnsystems. Kropotkins Werk ist insofern nicht nur ein „Klassiker“, der einen grundlegenden Beitrag zur Theorie des Anarchismus liefert, sondern enthält auch für aktuelle Debatten noch Denkanstöße. Die Eroberung des Brotes gehört bis heute zu den wichtigsten Schriften des kommunistischen Anarchismus.

 

Medienstimmen

Kropotkins Klassiker der Ethik hat – ungeachtet der neueren biologischen und zoologischen Erkenntnisse – nichts an Aktualität verloren. Gerade angesichts der religiösen Konflikte, die dazu führen, dass sich Menschen auf Basis von Texten, die wissenschaftlich noch überholter sind, als die Arbeit Kropotkins, gegenseitig massakrieren, erwacht in den meisten Lesern vermutlich folgender Wunsch: Wie wäre es, wenn die religiösen Fanatiker anstatt ihrer „heiligen“ Texte die Bücher Kropotkins lesen würden? Es wäre nur ein kleiner Schritt für dem Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit. (Ronald Bilik in FreidenkerIn 2/2014)

Peter Kropotkins Die Eroberung des Brotes gehört zu den Klassikern der politischen Theorie des 19. Jahrhunderts. Der anarchistische Denker und tiefgründige Wissenschaftier legt darin auch die Grundzüge einer angestrebten Gesellschaftsordnung vor, was meist politische Revolutionäre der unterschiedlichsten Orientierung verweigerten. (Armin Pfahl-Traughber für Humanistischer Pressedienst, 6.11.2014)

 

Aus dem Inhalt

Unsere Reichtümer * Der Wohlstand für Alle * Der anarchistische Kommunismus * Die Expropriation * Die Lebensmittel * Die Wohnung * Die Bekleidung * Zweck und Leistungsfähigkeit der Produktion * Die Luxusbedürfnisse * Die angenehme Arbeit * Die freie Vereinbarung * Einwürfe * Das kollektivistische Lohnsystem * Konsumtion und Produktion * Die Arbeitsteilung * Die Dezentralisation der Industrien * Der Ackerbau

Inhaltsverzeichnis  [Download]
Vorwort  [Download]
Probekapitel  [Download]

  


 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Michail Bakunin: Gott und der Staat

Michail Bakunin: Gott und der Staat


Michail Bakunin

Gott und der Staat

191 Seiten, kartoniert, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-906-0
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2010

15,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.): Stoffkunde

JungdemokratInnen/Junge Linke (Hrsg.)

Stoffkunde
Drogen: Was wirkt wie und warum

119 Seiten, kartoniert, Euro 7.-
ISBN 3-932710-50-9
erschienen 2003

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Leo Tolstoi: Die Sklaverei unserer Zeit

Leo Tolstoi: Die Sklaverei unserer Zeit


Leo N. Tolstoi

Die Sklaverei unserer Zeit
Ausgewählte Texte
Mit einem Vorwort von Ulrich Klemm und einem Essay von Erich Mühsam
 
121 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 3-86569-901-4
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2007

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Peter Kropotkin: Ethik

Peter Kropotkin: Ethik


Peter Kropotkin

Ethik
Ursprung und Entwicklung der Sitten
Mit einem Vorwort von Michael Schmidt-Salomon

334 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 978-3-86569-160-6
erschienen 2013

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rachid Boutayeb: German Dream

Rachid Boutayeb: German Dream


Rachid Boutayeb
 
German Dream
Oder die islamische Mission in Frankfurt am Main
Eine philosophische Satire

90 Seiten, kartoniert, Euro 9.-
ISBN 978-3-86569-236-8
erschienen 2016

9,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Rachid Boutayeb: Orgasmus und Gewalt

Rachid Boutayeb: Orgasmus und Gewalt


Rachid Boutayeb

Orgasmus und Gewalt
Minima islamica

96 Seiten, kartoniert, Euro 9.-
ISBN 978-3-86569-179-8
erschienen 2014

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich

9,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.239s