Alfred Binder: Religion. Eine kurze Kritik

Alfred Binder: Religion. Eine kurze Kritik
Bild vergrößern

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Vorbestellung


Alfred Binder

Religion
Eine kurze Kritik

Reihe Kritikpunkt.e
Zweite, korrigierte Auflage
172 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-120-0
erschienen 2012


Alfred Binder: Religion. Eine kurze Kritik

[Aus dem Inhalt] [Medienstimmen] [Weitere Informationen]

 

Diese Einführung in die Religionskritik kreist um die Frage, ob Religion – der Glaube an übernatürliche Welten – wahr sein kann. Alfred Binder setzt sich mit den gängigsten Argumenten auseinander, die für ihre Wahrheit sprechen sollen: Religion gibt es überall, ohne sie sei ethisches Verhalten nicht möglich, allein der Glaube vermittle Sinn im Leben, nur durch einen Jenseitsbezug ließen sich die letzten Fragen des Seins beantworten. Ohne sich in religionsgeschichtlichen Details zu verlieren, zeigt der Band, was es für viele Gläubige so schwierig macht, sich von der religiösen Weltdeutung und dem religiösen Welterleben zu lösen.

 

Aus dem Inhalt

Alle Völker haben eine Religion gehabt * Vielen Menschen hat sich Gott offenbart * Viele Menschen haben mit ihrem Leben Zeugnis von der Existenz Gottes abgelegt * Übernatürliche Wesen haben sich den Menschen in den „Heiligen Schriften“ mitgeteilt * Weil Gott allmächtig, allwissend und allgütig ist, können wir gerettet werden * Gott ist nicht mit menschlichen Maßstäben messbar * Alle Religionen sind im Grunde wahr * Nur die Religion gibt Antwort auf die Frage, warum die Welt so ist, wie sie ist * Schönheit kann nicht materialistisch erklärt werden

 

Inhalt  [Download]
Probekapitel  [Download]

  

Medienstimmen

Gerade mit diesem funktionsbezogenen Ansatz geht der Autor über die Ebene der bloßen Entlarvung und Verdammung von Fehlern und Widersprüchen in religiösen Aussagen hinaus, welche auch heute noch nicht wenige atheistische Darstellungen prägt. Sein hauptsächliches Verdienst besteht aber darin, auf engem Raum und mit inhaltlicher Zuspitzung die wichtigsten inhaltlichen Einwände gegen die Religionen vorzutragen. Dies geschieht auch ohne ständige Häme und Polemik. Besondere Aufmerksamkeit verdienen darüber hinaus die von Binder mitunter formulierten „Kontrollfragen“, welche zur kritischen Prüfung von weltanschaulichen Aussagen einladen. (Armin Pfahl-Traughber für Humanistischer Pressedienst, 13.5.2013, 1/2013)

... wird dargelegt, warum und inwiefern Religion – hier definiert als die Menge aller „Überzeugungen, Gegenstände, Verhaltensweisen und Institutionen, für die Menschen einen Jenseitsbezug behaupten“ – schädlich ist und was es den Gläubigen so schwer macht, sich von ihrer Weltdeutung zu lösen. (Virus, Januar 2014)

 

Weitere Informationen

Informationen zu Alfred Binder  [hier klicken]
Weitere Werke von Alfred Binder  [hier klicken]

 

 

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

MIZ 1/15: Ist Glaube gesund?

MIZ 1/15: Ist Glaube gesund?

 

Die Zeitschrift ist auch als E-Paper verfügbar.

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Frerk / Schmidt-Salomon: Die Kirche im Kopf

Frerk / Schmidt-Salomon: Die Kirche im Kopf


Carsten Frerk / Michael Schmidt-Salomon

Die Kirche im Kopf
Von „Ach Herrje!“ bis „Zum Teufel!“

286 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 3-86569-024-6
erschienen 2007

18,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Clara und Paul Reinsdorf (Hrsg.): Salam oder Dschihad?

Clara und Paul Reinsdorf (Hrsg.): Salam oder Dschihad?


Clara und Paul Reinsdorf (Hrsg.)

Salam oder Dschihad?
Islam und Islamismus aus friedenspolitischer Perspektive

170 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 3-932710-46-0
erschienen 2003

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Boutayeb / Roes: Der eifersüchtige Gott

Boutayeb / Roes: Der eifersüchtige Gott

Rachid Boutayeb / Michael Roes

Der eifersüchtige Gott
Ein Gespräch

91 Seiten, kartoniert, Euro 9.-
ISBN 978-3-86569-165-1
erschienen 2013

9,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Deschner-Preis 2007: Vom Virus des Glaubens

Deschner-Preis 2007: Vom Virus des Glaubens


Deschner Preis 2007

Vom Virus des Glaubens
Redebeiträge von Richard Dawkins, Karlheinz Deschner, Michael Schmidt-Salomon und Franz M. Wuketits
Schriftenreihe der Giordano Bruno Stiftung

42 Seiten, Fotos, geheftet, Euro 5.-
ISBN 978-3-86569-201-6
erschienen 2008

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Ilhan Arsel: „Frauen sind eure Äcker“

Ilhan Arsel: „Frauen sind eure Äcker“

 
Ilhan Arsel

„Frauen sind eure Äcker“
Frauen im islamischen Recht
Aus dem Türkischen übersetzt und herausgegeben von Arzu Toker

Zweite, erweiterte und korrigierte Auflage
404 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-227-6

Erweiterte Neuauflage erscheint Dezember 2017

24,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.244s