Noam Chomsky: Die politische Ökonomie der Menschenrechte

Noam Chomsky: Die politische Ökonomie der Menschenrechte
Bild vergrößern

18,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort lieferbar


Noam Chomsky

Die politische Ökonomie der Menschenrechte
Politische Essays und Interviews
Zusammengestellt von Michael Schiffmann
 
202 Seiten, kartoniert, Euro 18.-
ISBN 978-3-931786-10-6
erschienen 2000


Noam Chomsky: Die politische Ökonomie der Menschenrechte

Noam Chomsky, einer der bekanntesten Kritiker von Neoliberalismus und Globalisierung der vielleicht einflussreichste Intellektuelle der westlichen Welt setzt sich gewohnt profunde mit der US-Politik, den Medien und den Menschenrechten auseinander. Ausgewählt wurden die Aufsätze: »Die USA und die Relativität der Menschenrechte«; »Schurkenstaaten«; »Der Kampf um größere Bewegungsfreiheit im Käfig«; »Warum Mainstreammedien ‘Mainstream’ sind« und »Wessen Weltordnung: Zweierlei Visionen« aus dem Z-Magazin und Black&Red Revolution. Dazu das Interview »Anarchismus, Marxismus und Hoffnungen für die Zukunft«.
»Chomsky liefert eine Menge von Informationen, die kaum einmal an die Öffentlichkeit dringen. Daraus ergibt sich ein weiteres Thema seiner Schriften: die erstaunliche Fähigkeit der westlichen Eliten für ihre Politik Zustimmung zu organisieren. ‘Der Neoliberalismus’, schreibt er, ‘funktioniert am besten in einer formellen parlamentarischen Demokratie, in der die Bevölkerung zugleich systematisch davon abgehalten wird, sich an Entscheidungsprozessen sinnvoll beteiligen zu können’. (...) Chomsky ist kein Visionär, er macht die Drecksarbeit. Sein Werk ist ein Antidot gegen jene, die stets behaupten, die Welt sei heute zu kompliziert für Kritik geworden.« (Mark Terkessidis, taz, 17. Oktober 2000)

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Noam Chomsky: Pirates and Emperors

Noam Chomsky: Pirates and Emperors


Noam Chomsky

Pirates and Emperors
Terrorismus in der »Neuen Weltordnung«
 
314 Seiten, kartoniert, Euro 16.-
ISBN 978-3-931786-32-8
erschienen 2004

16,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Paul Lafargue: Das Recht auf Faulheit

Paul Lafargue: Das Recht auf Faulheit


Paul Lafargue

Das Recht auf Faulheit
Widerlegung des „Rechts auf Arbeit“ von 1848
Herausgegeben von Gerald Grüneklee und Michael Wilk

97 Seiten, Abbildungen, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-86569-907-7
Trotzdem bei Alibri
erschienen 2010

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Erich Mühsam: Staatsräson

Erich Mühsam: Staatsräson


Erich Mühsam

Staatsräson
Ein Denkmal für Sacco und Vanzetti

112 Seiten, kartoniert, Euro 10.-
ISBN 978-3-922209-38-6
erschienen 1992

10,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Paul Brass / Noam Chomsky: Friedensaussichten im Nahen und...

Paul Brass / Noam Chomsky: Friedensaussichten im Nahen und...

Paul Brass / Noam Chomsky

Friedensaussichten im Nahen und Mittleren Osten
Mit einer Einleitung von Moshe Zuckermann
Herausgegeben von Wolfgang Haug
 
86 Seiten, kartoniert, Euro 7.-
ISBN 978-3-931786-31-1
erschienen 2003

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Fritz Mauthner: Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande

Fritz Mauthner: Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande


Fritz Mauthner

Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande

Hrsg. von Ludger Lütkehaus
4 Bände im Pappschuber, zusammen 1974 Seiten, gebunden, Euro 179.-
ISBN 978-3-86569-113-7
erschienen 2011

179,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Marvin Chlada: Dialektik des Dekolletés

Marvin Chlada: Dialektik des Dekolletés


Marvin Chlada

Dialektik des Dekolletés
Zur kritischen Theorie der Oberweite

126 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 3-86569-019-X
erschienen 2006

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.200s