Jürgen Beetz

Jürgen Beetz wurde 1940 in Hamburg geboren. Nach dem Besuch des humanistischen Gymnasiums „Johanneum“ in Hamburg machte er 1958 das Abitur an der naturwissenschaftlichen Wöhlerschule in Frankfurt.
An der Technischen Hochschule Darmstadt studierte er Elektrotechnik und Mathematik und erwarb den Grad „Dipl.-Ing.“. Ein Stipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ließ ihn ein Jahr an der UCB (University of Berkeley, California) studieren.
Ab 1968 arbeitete er als Systemberater und Dozent für Professionelle Anwendungsentwicklung bei IBM Deutschland und ihren internationalen Bereichen, insbesondere bei einem Studienaufenthalt im ESRI (European Systems Research Institute) in Genf und einer dreijährigen Management-Tätigkeit im SCIC (Scientific and Cross Industry Center) in Amsterdam. Seine berufliche Laufbahn beendete er 1995 als Chefdozent der IBM und leitender Berater für das Curriculum “Software Engineering” im deutschsprachigen Raum.
Seit 1995 wandte er sein Interesse auch philosophischen und geisteswissenschaftlichen Themen zu und versuchte, seine naturwissenschaftliche Sicht damit zu integrieren.

Bei Alibri erschienene Publikationen

Weitere Publikationen (Auswahl):

  • Probleme lösen mit Methode, 1984 / 1987
  • Das WAHRE Computer--Lexikon, 1990 (unter Pseudonym)
  • Keine Angst vor dem PC,  1984 / 1991
  • Professionelle Anwendungsentwicklung mit AD/Cycle, 1991
  • Diverse Fachbeiträge bei internationalen Konferenzen und Fachzeitschriften

 Links:

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Parse Time: 0.318s