Alibri-Autoren lesen auf der Linken Literaturmesse Nürnberg

Vom 4. bis 6. November findet die diesjährige Linke Literaturmesse in Nürnberg statt. Zahlreiche Verlage präsentieren ihre Novitäten, einige Dutzend Autorinnen und Autoren stellen ihre Forschungsergebnisse und ihre Thesen zur Diskussion. Aus dem Alibri-Programm wird Colin Goldner über die Situation von Menschenaffen in deutschen Zoos (Lebenslänglich hinter Gittern) berichten (Samstag, 13 Uhr); Reinhold Schlotz wird sein soeben erschienenes Buch Von Golgatha nach Auschwitz präsentieren (Samstag, 17 Uhr); und Rudolf Stumberger führt uns durch ein München ohne Lederhosen und stellt uns Orte vor, an denen der Widerstand in der Geschichte heute noch sichtbar ist (Sonntag, 13 Uhr). Die Bücher von Alibri finden sich wie immer am Stand der Assoziation Linker Verlage (aLiVe). Aktuelle Informationen gibt es auf der Webseite der Linken Literaturmesse.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Parse Time: 0.209s