Franziska Becker: Das Sein verstimmt das Bewusstsein

Franziska Becker: Das Sein verstimmt das Bewusstsein
Bild vergrößern

15,00 EUR

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Vorbestellung


Franziska Becker

Das Sein verstimmt das Bewusstsein

Hrsg. von Eva Witten
Reihe [.-]

120 Seiten, kartoniert, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-322-8

erscheint Oktober 2020


Franziska Becker: Das Sein verstimmt das Bewusstsein

Wer sich mit den Protagonistinnen der feministischen Bewegung in Deutschland beschäftigt, kommt an Franziska Becker nicht vorbei. Seit Jahrzehnten setzt sie den Kampf der Frauen um Emanzipation und Gleichberechtigung in Szene, überzieht Patriarchat und Sexismus in ihrer ganzen muffigen Bandbreite mit Häme und Spott und stellt bloß, in welch absurden Verhältnissen sich viele von uns gemütlich eingerichtet haben. Bekannt wurde sie vor allem als Hauskarikaturistin der EMMA, in der sie gegen männlichen Größenwahn genauso anzeichnete, wie gegen sexuellen Missbrauch im Tarnmantel der Liberalität, religiöse Geschlechter-Apartheid und autoritären Fundamentalismus, esoterische Überspanntheiten und kapitalistischen Selbstoptimierungswahn.
Unter der großen Klammer „Emanzipation“ versammelt der Bildband alte und neue Zeichnungen, und fragt, wie viel wir in Sachen Gleichberechtigung und Solidarität wirklich erreicht haben oder ob wir uns nicht gerade auch unter den Folgen von Identitätspolitik zurück entwickeln.

 


Aus dem Inhalt

 

Vorwort

[folgt]

Probeseite

[folgt]

 

 
Weitere Informationen

Informationen zu Jacques Tilly  [hier klicken]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Martin Perscheid: Zur Plage der Nation

Martin Perscheid: Zur Plage der Nation


Martin Perscheid

Zur Plage der Nation
Mit einem Vorwort von Jacques Tilly
Reihe [.-]
Hrsg. von Eva Witten

120 Seiten, gebunden, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-307-5
erschienen 2019

15,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Humanistischer Pressedienst (Hrsg.): Spott sei Dank # 1

Humanistischer Pressedienst (Hrsg.): Spott sei Dank # 1


Humanistischer Pressedienst (Hrsg.)

Spott sei Dank # 1

120 Seiten, kartoniert, Euro 12.-
ISBN 978-3-86569-312-9
erschienen 2019

12,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten

Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten


Irene Wagner

Rudolf Steiners langer Schatten
Die okkulten Hintergründe von Waldorf & Co

Zweite, korrigierte Auflage 2017
405 Seiten, kartoniert, Euro 24.-
ISBN 978-3-86569-069-2
erschienen 2012

24,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Jacques Tilly: Despoten. Demagogen. Diktatoren

Jacques Tilly: Despoten. Demagogen. Diktatoren


Jacques Tilly

Despoten. Demagogen. Diktatoren.
Ein satirisches Bilderbuch

Vorwort von Jürgen Becker

120 Seiten, gebunden, Euro 15.-
ISBN 978-3-86569-299-3
erschienen 2018

15,00 EUR (inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.171s