Horst Groschopp

Dr. habil. Horst Groschopp, Zwickau, geb. 1949, Kulturwissenschaftler, Freier Autor, Rentner. – Gelernter Dreher, danach 1966-1968. Abitur an der Arbeiter- und Bauernfakulta?t Bergakademie Freiberg – Studium Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universita?t zu Berlin (1968-1971), danach bis 1996 dort am Institut fu?r Kulturwissenschaft, zuletzt als Hochschullehrer, dazwischen Grundwehrdienst in der Armee (1974-1976) – Wissenschaftliche Vero?ffentlichungen zur deutschen historischen Arbeiterkultur (u. a. Zwischen Bierabend und Bildungsverein; 1985, 2. Au . 1987); Studien u?ber Adolph Hoffmann, Fritz Kummer, Otto Ru?hle u.a.; Arbeiten zur Kulturgeschichte der deutschen Freidenker (Dissidenten 1997, 2. Au . 2012) und zur deutschen Kulturgeschichte (Der ganze Mensch. Die DDR und der Humanismus, 2013); mit Hubert Cancik und Frieder Otto Wolf Herausgeber des Handbuches Humanismus: Grundbegriffe (2016) – 1997-2014 Herausgeber der Reihe humanismus aktuell (25 Ba?nde) und deren Internetnachfolge – Direktor der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg (1997-2014) und der Humanistischen Akademie Deutschland (2006-2014) und Herausgeber von deren Schriftenreihen u?ber Humanismus (2010-2014; 11 Ba?nde). Herausgeber der Reihe Humanismusperspektiven (seit 2016). – Gru?ndungsvorsitzender des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg (1999-2001), Mitglied des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD; 1994-2014), des Bundesvorstandes/Bundespra?sidiums des HVD (1997-2009), Bundesvorsitzender/Pra?sident des HVD (2003-2009).

Bei Alibri erschienene Publikationen:

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Parse Time: 0.199s